Nov 52/Sep 66

Lager Schützenlied 

 

Melodie: Ganz einsam und verlassen...

 

Ganz dicht an Hollands Grenze,

am grünen Dinkelstrand,

da liegt ein kleines Dörfchen,

das Lage wird genannt.

In diesem kleinen Dorfe

da ist ein Schützenverein

und jeder echte Lager

muß Schützenmitglied sein.

 

Refrain: Am grünen Dinkelstrand, da ist mein Heimatland hollahi, diehollaha, hollahidiaho

 

Wenn´s Pfingstfest ist gekommen,

der Wald wird wieder grün,

die weißen Rosen blühen,

muß jeder mit uns zieh´n

und wenn´s auch stürmt und regnet,

ob brennt die Sonne heiß,

marschieren die Lager Schützen

für die Fahne grün und weiß.

 

Wir schießen um die Wette

auf unserem Scheibenstand

mit ruhig sich´rem Auge

und sich´rer Schützenhand.

Wir pflegen Kameradschaft

nach allen Seiten hin

und lieben uns´ren König

und uns´re Königin.

 

Wenn der Schuß nun ist gefallen,

der Vogel sinkt herab

dann freuen wir uns alle

ob dieser mut´gen Tat.

Die allerhöchste Ehre ist,

Majestät zu sein,

danach soll jeder streben

im Lager Schützenverein.

 

 

Text: Ehrenpräsident G.Silder gest. 1989 

Zum Download:

Vereinslied der Lager Schützen
vereinslied.pdf
PDF-Dokument [5.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Lage e.V.